Wie kann ich PraktikerIn werden?

Die Ausbildung zum/zur RGM-PraktikerIn erfolgt in zwei Kursen:

Einführungskurs
In diesem zweitägigen Kurs erfahren Sie mehr über die Hintergründe und das Grundprinzip der Ronnie Gardiner Methode.
Weitere Kursinhalte:

  • Die 7 Basisbewegungen
  • Theorie (die Plastizität des Gehirns)
  • Grundzüge der Musikanalyse
    ?????????????????????????????

Die Zeit zwischen Einführungs- und Aufbaukurs soll dazu genutzt werden, selbstständig zu üben und mindestens 8 RGM-Klassen zu geben. Zur Vorbereitung auf den Aufbaukurs wird außerdem eine eigene Übungssequenz (‚Choreoscore‘) für eine selbst gewählte Zielgruppe erwartet.

Aufbaukurs
Innerhalb von zwei Tagen werden die folgenden Themen behandelt:

  • Weitere 6 Bewegungen
  • Vertiefen der theoretischen Kenntnisse
  • Vertiefen der Musikanalyse

Am Ende des zweiten Tages wird die eigene Choreoscore präsentiert und erfolgt die Zertifizierung zum/zur international anerkannten RGM-PraktikerIn.

Die Daten für die nächsten Kurse finden Sie unter ‚Termine‘.

 

Master-Kurs
Erfahrene RGM-PraktikerInnen können ihre Kenntnisse im Master-Kurs erweitern und sich zum/zur Master-PraktikerIn ausbilden lassen. Dies erfolgt in einem weiteren zweitägigen Kurs, in dem folgende Themen behandelt werden:

  • Die letzten 6 Symbole/Bewegungen
  • Vertiefen der Theorie
  • Viele praktische Übungen und kreatives Arbeiten mit der RGM

Der Master-Kurs wird nicht auf der Homepage ausgeschrieben. Zertifizierte RGM-PraktikerInnen werden direkt über die Kurstermine informiert.